Banner

Praxisklasse – SchuB

schublogoneu

Seit 2004 gibt es in Hessen an ausgewählten Standorten mit dem Bildungsgang Hauptschule, sowie an Förderschulen sogenannte SchuB-Klassen, bzw. Praxisklassen.

Die Max-Kirmsse-Schule ist SchuB-Standort im Rheingau-Taunus Kreis.

SchuB steht für „Lernen und Arbeiten in Schule und Betrieb“ und ist ein Projekt, das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

Besonderheiten und inhaltliche Schwerpunkte von SchuB/ Praxisklasse sind:

  • 3 Tage Unterricht in der Schule und 2 Tage Lernen und Arbeiten im Betrieb
  • Klassen mit ca. 12 Schülerinnen und Schülern
  • Kompetenzorientierter Unterricht und individuelle Förderung
  • Unterricht in Fächerverbünden
  • Projektorientierter Unterricht
  • Sozialpädagogische Begleitung


    Voraussetzung für die Aufnahme in diese Klasse ist eine schriftliche Bewerbung um Teilnahme an die Schulleitung.

 

Home   Die Schule   Berufsorientierung   Konzept   Angebote   Kontakt   AIDE   i-serv 
SchuB