Banner

Das Klassenlehrerprinzip

Die Schülerinnen und Schüler der Max-Kirmsse-Schule werden in der Regel in den meisten Fächern von ihrem Klassenlehrer unterrichtet. Dies soll die notwendige Kontinuität und Konstanz in den Interaktionen gewährleisten. Zusammen mit den Fachlehrern bilden sich kleine Teams, die den Schülern zur Verfügung stehen.

Es ist gewährleistet, dass die Schülerinnen und Schüler feste Bezugspersonen haben. Die verlässlichen Beziehungen sind die Grundlage, um soziale Lernprozesse zu durchlaufen.

Wenn sich die Schüler stabilisiert haben, vor allem in den Abschlussklassen, wird das Klassenlehrerprinzip zugunsten höherer Flexibilität aufgebrochen. Die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, verschiedene Bezugspersonen zu akzeptieren.

 

Home   Die Schule   Berufsorientierung   KulturSchule   Angebote   Kontakt   AIDE   i-serv